Reiseexpertinnen aus Wardenburg nehmen Urlaubssong auf

22. Februar 2022 Aus Von Gerlach

„Es gibt 194 Länder, ich will jedes davon seh’n“ – noch bis vor Kurzem versüßte Mark Forster den Kunden des Reisebüros Sonne & mehr in Wardenburg die Wartezeit am Telefon. Jetzt ist der Popstar Geschichte. Und Anrufer werden von den „Travel Angels“ überrascht. 

Hinter den „Travel Angels“ verbirgt sich das Team des TUI Travel Star Reisebüros um Inhaberin Bettina Giegling. Dass sie einmal gemeinsam einen Song produzieren würden, daran hätte die 48-Jährige im Traum nicht gedacht. „Das war ein totaler Zufall“, erzählt sie. 

Weihnachtsfeier im Tonstudio von No-Angels-Produzent

Die Idee sei entstanden, als sie mit ihrer Kollegin „Kiki“ (Kerstin Spille), im August unterwegs gewesen war. „Ich habe sie gefragt, ob sie nicht eine gute Idee für eine Weihnachtsfeier habe“, sagt Giegling. Und Kiki habe vorgeschlagen, ins Tonstudio zu gehen. „Zunächst war ich skeptisch, aber da ich für jeden Spaß zu haben bin, habe ich zugesagt.“ Und so stand der Plan für eine besondere Weihnachtsfeier mit weitreichenden Folgen. 

Tatsächlich handelte es sich bei dem Tonstudio Bekeeg Studios nicht um irgendein x-beliebiges. Es gehört Peter Patzer, dem Produzenten der No Angels. „Und während wir eigentlich nur eine gute Zeit und viel Spaß haben wollten, hatte Peter den Plan, etwas richtig Tolles zu machen.“ 

So fanden sich die sechs Frauen im Dezember auf einem riesigen Gelände mit mehreren Studios und viel Technik wieder, „und jede musste zunächst einzeln singen“. Das sei eine große Überwindung gewesen, „schließlich kann ich besser reisen verkaufen als singen“, sagt Giegling. „Doch Peter hat uns geholfen, wir mussten nacheinander ins Studio. So entstand etwas wirklich Schönes.“ 

Song von Nick P. wird zum Musikvideo

Das Team von Sonne & mehr sang das Lied von Nik P. „Das Meer, der Wind und Du“ ein. Einen Song, der Lust auf Urlaub macht, Sehnsucht nach Sommer, Sonne und Meer hervorruft. „Daran, dass wir ihn jemals veröffentlichen, hatten wir damals nicht gedacht. Aber als er fertig war, waren wir schon stolz“, sagt Giegling. 

Aus dem Song wurde ein Musikvideo, in dem die Reiseexpertinnen im Studio zu sehen sind. Aber auch private Sequenzen wurden reingeschnitten, die dem Video eine ganz besondere, persönliche Note verleihen. 

Während einer kleinen Party haben die Reiseexpertinnen am 18. Februar gemeinsam mit dem Außendienstler von TUI Travel Star den Knopf gedrückt und das Video veröffentlicht. Die Resonanz sei überwältigend gewesen, berichtet Bettina Giegling. Unzählige Nachrichten habe sie im Anschluss daran erhalten, von Kunden, Freunden und Kollegen. „Am liebsten wäre es mir, wenn es der Branchensong wird und TUI ihre unangenehme Warteschleifen-Musik gegen unseren Song austauscht“, sagt Giegling und lacht. 

Gemeinsam durch schwere Corona-Zeiten

Doch auch, wenn es dazu nicht kommen sollte, so hat sich die Aktion gelohnt: Das Team hatte jede Menge Spaß und ist noch enger zusammengewachsen. Sie sei furchtbar stolz, sagt die Inhaberin, die mit ihrem Team in diesem Jahr den 25. Geburtstag ihres Reisebüros feiert. „Keine der Kolleginnen hat trotz der schwierigen Zeit gekündigt, wir sind als Team komplett geblieben und haben immer an einem Strang gezogen.“ Das sei nicht selbstverständlich, fügt Bettina Giegling hinzu. „Und das macht mich glücklich, schließlich sind meine Mädels mein Kapital.“ 

Der Song ist unter anderem auf der Homepage des Reisebüros Sonne & mehr zu finden.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns