Radisson Red: Mehr Lifestyle in deutschsprachigen Märkten

25. Oktober 2021 Aus Von Gerlach

Anfang 2022 will die Radisson Hotel Group (RHG) das erste Haus der jungen Lifestyle-Marke Radisson Red in der Region Deutschland-Österreich-Schweiz (Dach) eröffnen. Das Radisson Red Vienna entsteht direkt am Donaukanal in der Leopoldstadt. Es verfügt über 179 Zimmer, ein Restaurant, einen Fitness- und einen Seminarbereich sowie über die bei neuen Hotels fast schon obligatorische Rooftop-Bar.

Bereits 2023 folgt das Radisson Red Innsbruck mit 161 Zimmern, einem Restaurant mit Außenterrasse, einem Sky-Restaurant sowie ein Fitness- und Meeting-Bereich.

Markteintritt in Deutschland

In Deutschland feiert Radisson Red 2024 Premiere. Für das Radisson Red Cologne wird eine bestehende Immobilie in der Nähe des Kölner Doms renoviert und um einen Neubau ergänzt. Nach Fertigstellung wird das Radisson Red Cologne 262 Zimmer, ein Restaurant- und Barkonzept, einen Fitness-Bereich sowie Meeting- & Event-Flächen bieten.

Auch in Stuttgart ist ein Radisson Red geplant. Es entsteht auf dem ehemaligen Güterbahnhof in Bad Cannstatt und wird 194 Zimmer haben.

Ebenfalls 2024 soll mit dem Radisson Red Vienna Weitblick ein zweites Haus der Marke an den Start in der österreichischen Hauptstadt gehen.

Der Markteintritt in der Schweiz ist für 2024 vorgestehen. Das Radisson Red Winterthur entsteht in der so genannten Lokstadt und wird 180 Zimmer bieten.
 
Radisson Red wurde 2016 mit einem Hotel in Brüssel entwickelt. Die Marke wendet sich an Millennials und legt den Fokus auf Design, persönliche Interaktion und Technologie. So können die Gäste mittels einer App einchecken, Blumen beim Online-Concierge ordern und die Funktionen in ihrem Zimmer steuern.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns