Princess Cruises lockert Stornobedingungen

29. April 2021 Aus Von Gerlach

Die amerikanische Reederei Princess Cruises wirbt mit gelockerten Stornobedingungen um Kunden. Wer bis zum 30. Juni eine Kreuzfahrt mit Abfahrt bis Ende des Jahres reserviert, kann bis 61 Tage vor Abreise gegen eine Bearbeitungsgebühr von 100 Euro vom Reisevertrag zurücktreten. Die Bearbeitungsgebühr entfällt für diejenigen Gäste, die anstelle der Rückzahlung der geleisteten Anzahlung einen bis Ende 2022 gültigen Gutschein für eine künftige Kreuzfahrt akzeptieren.

Im Sommer 2022 ist Princess in Europa mit fünf Schiffen im Mittelmeer, durch die Ostsee, entlang der britischen Inseln und nach Nordeuropa unterwegs. Mit dabei ist auch das derzeitige Flaggschiff Enchanted Princess, das erst im Herbst 2020 seine Jungfernfahrt absolvierte.

Princess wird je nach Route erst wieder im Herbst oder im Winter in See stechen. Weitere Infos zu den Sicherheits- und Hygienemaßnahmen gibt es hier.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns