Peru und Ecuador: Offen für Touristen

16. März 2021 Aus Von Gerlach

Gut ein halbes Jahr nach Ecuador hat nun auch Peru das Land wieder für Touristen geöffnet: Seit 15. März müssen Einreisende nicht mehr in Quarantäne gehen. Durch die neue Regelung können die beiden Länder auch wieder miteinander kombiniert werden.

Für die Einreise in beide Länder ist ein negativer PCR-Test nötig. In Ecuador werde seit dem Auftreten der Mutanten in Europa am Flughafen in Quito zudem stichprobenartig Schnelltests durchgeführt. Bei der Einreise in Peru erfolgt grundsätzlich ein Antigentest am Flughafen. Das Ergebnis dafür liegt in weniger als 30 Minuten vor.

Reisende müssen beachten, dass beide Länder aus Sicht der deutschen Behörden nach wie vor Risikogebiete sind. Das Auswärtige Amt warnt deshalb vor „nicht notwendigen, touristischen Reisen“ nach Peru und Ecuador. Ein Reiseverbot ist diese Warnung nicht, allerdings gilt nach der Rückkehr die übliche Quarantäneanordnung.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns