Nicko Cruises: Neue Ostsee-Routen stehen fest

9. März 2022 Aus Von Gerlach

Nach der Ankündigung, St. Petersburg wegen des russischen Angriffskrieges in der Ukraine aus den Fahrplänen zu verbannen, hat Nicko Cruises nun die neuen Ostsee-Routen der beiden Hochseeschiffe Vasco da Gama und World Voyager bekanntgegeben. Diese sehen längere Aufenthalte in Helsinki, Stockholm oder Tallinn vor und wurden um zusätzliche Anlaufhäfen in Südfinnland ergänzt.

Dazu zählen Finnlands älteste Stadt Turku, die Kleinstadt Kotka (mit optionaler Trekking-Tour oder RIB-Boot-Ausflug) oder Mariehamn, die einzige Stadt auf den Aland-Inseln. Alle betroffenen Kunden seien bereits über die Routenänderungen informiert worden, teilt Nicko Cruises mit.

Zuvor hatten die Stuttgarter bereits alle Flusskreuzfahrten in Russland für diese Saison abgesagt und ihre Kunden und Vertriebspartner darüber in Kenntnis gesetzt. Auf der 17-tägigen Donau-Route entfallen der Halt im ukrainischen Wilkowo und der Ausflug nach Moldawien.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns