Nicko Cruises erweitert Umbuchungs-Prämie

22. Juli 2020 Aus Von Gerlach

Nicko Cruises erweitert seine im April eingeführte „Umbuchungs-Sofortprämie“ für Flussreisen nun auf Hochseekreuzfahrten – auch auf solche von anderen Anbietern. Vermittelt ein Reisebüro einem Kunden, dessen Hochseekreuzfahrt nachweislich aufgrund der Corona-Pandemie storniert wurde, eine Flusskreuzfahrt mit Nicko Cruises in der Saison 2020 oder 2021, erhält es für den zusätzlichen Beratungsaufwand 50 Euro als Prämie.

„Auf unseren Flussreisen, die wir seit Anfang Juni durchführen, finden sich mehr und mehr Gäste, die eigentlich eine Hochsee-Kreuzfahrt geplant hatten und in der aktuellen Zeit nun nach Alternativen suchen“, erklärt Geschäftsführer Guido Laukamp die Maßnahme. Es gebe eine „nennenswerte Schnittmenge“ von Hochsee-Kunden und Flussreisenden. „Wieso also den Urlaub auf dem Wasser nicht mal auf dem Fluss erleben“, formuliert der Nicko-Chef den Verkaufsansatz.

Erfolgt die Umbuchung für eine Reise bis zum 31. Juli 2020 und noch für dieses Jahr, erhält der Kunde zusätzlich kostenfrei das „Nicko-Sorgenfrei-Paket“ inklusive Reiserücktritt-Vollschutz, auch im Falle einer Erkrankung an Covid-19.

Die Abwicklung der Umbuchung erfolgt über ein Online-Formular auf der Partner-Website www.gemeinsamaufkurs.de. Nach Prüfung der Umbuchung überweist Nicko Cruises die Prämie von 50 Euro auf das Provisionskonto des Reisebüros. Auf Wunsch wird ein Beleg zugesandt.

 
 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns