Neue ta: So digital gehen Reisebüros auf Kunden zu 

8. Februar 2021 Aus Von Gerlach

„Wenn man dieser Krise irgendetwas Positives abgewinnen möchte, dann ist es auf jeden Fall der Digitalisierungsschub im stationären Reisebüro-Vertrieb. Da hat sich unheimlich viel getan“, sagt Thomas Bösl, Sprecher von Deutschlands größter Reisebüro-Allianz QTA, im Interview in der neuen Ausgabe von touristik aktuell (ta 05-06/2021). 

Die Aussage passt perfekt zu unserem Vertriebsschwerpunkt in diesem Heft: Auf einer Doppelseite beschreiben wir, wie sechs Reisebüros Stammkunden und potenziellen Neukunden in virtueller Form Lust auf Urlaub machen. Und weitere fünf Geschichten erzählen, wie kreativ viele Büros auf die Corona-Krise reagieren.  

Dass die nächsten Monate dennoch hart werden, steht außer Frage. Dennoch steht irgendwann ein Neustart bevor – und für den präsentieren wir die neuesten Flex-Tarife der Veranstalter, Desti-News zu Deutschland und Dubai sowie die Specials Flusskreuzfahrten und Österreich/Schweiz. 

Weitere Themen: 

  • Insolvenzabsicherung: Neues Gesetz nimmt Form an 
  • FTI: Mit viel Mut in den nächsten Corona-Sommer 
  • Reise König: Junges Paar eröffnet inmitten der Krise neues Reisebüro 
  • Betrugsvorwurf: Reisebüro von Hausbank angeschwärzt 
  • Ticket-Refunds: Viele Airlines sind weiterhin säumig 
  • Digitale Kunden-Events: Sechs Reisebüros, sechs Ideen 
  • Kreuzfahrten: Welche ist die richtige Schiffsgröße? 

 

Heft plus E-Paper für 51 Euro im Jahr 

Touristiker, die touristik aktuell als E-Paper lesen möchten, können dieses zum neuen Sonderpreis von 40 Euro für ein komplettes Jahr abonnieren. Bestehende Abonnenten erhalten das E-Paper in Kombination mit der gedruckten Ausgabe für 51 Euro pro Jahr. Das entspricht einem Aufpreis von lediglich fünf Euro. 

Die gedruckte Ausgabe ohne E-Paper kostet unverändert 46 Euro im Jahr. Studenten und Azubis zahlen 23 Euro. Infos zum Abo-Angebot sowie das entsprechende Formular finden Sie hier.

 
 

  

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns