Neue ta: Das erhofft sich die Touristik vom Jahr 2021

25. Januar 2021 Aus Von Gerlach

Blicken Sie noch durch bei den Storno- und Umbuchungsangeboten der Reiseveranstalter? Wir nicht. Aus diesem Grund haben wir in unserer neuen Ausgabe alle aktuellen Angebote für Sie zusammengefasst. Deutlich wird dabei: Es wird flexibler. Aber die Crux liegt wie immer im Detail.

Neben weiteren praktischen Tipps und Produkt-Know-how für die Arbeit als Reiseverkäufer lassen wir im neuen Heft wieder viele Touristiker selbst zu Wort kommen: Reisebüro-Inhaber berichten über ihre Strategien in der Krise, Condor-Chef Ralf Teckentrup und Melia-COO André Gerondeau erläutern die Lage und die Strategie ihrer Unternehmen.

Natürlich geht es auch um Digitalisierung: Unter anderem erklären die DER-Manager Andreas Heimann und Benjamin Kraut, wie sie 2.000 Reiseverkäufer aus dem Reisebüro-Netzwerk von DER Touristik künftig im Internet präsentieren wollen.

Abgerundet wird das Heft von gleich vier Themen-Specials: Bahnreisen, Kreuzfahrten, Kroatien und Versicherungen.

Heft plus E-Paper für 51 Euro im Jahr

Touristiker, die touristik aktuell als E-Paper lesen möchten, können dieses zum neuen Sonderpreis von 40 Euro für ein komplettes Jahr abonnieren. Bestehende Abonnenten erhalten das E-Paper in Kombination mit der gedruckten Ausgabe für 51 Euro pro Jahr. Das entspricht einem Aufpreis von lediglich fünf Euro.

Die gedruckte Ausgabe ohne E-Paper kostet unverändert 46 Euro im Jahr. Studenten und Azubis zahlen 23 Euro. An den Preisen wird sich auch im nächsten Jahr nichts ändern. Infos zum Abo-Angebot sowie das entsprechende Formular finden Sie hier.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns