Neue ta als E-Paper: Nach der großen Demo-Woche

15. Mai 2020 Aus Von Gerlach

Die bundesweiten Demonstrationen der Reisebüros sind eines der Top-Themen des neuen E-Papers von touristik aktuell. Dabei ziehen wir den Hut vor dem Engagement des stationären Vertriebs, beleuchten aber auch, dass bislang noch nichts erreicht wurde: Die Politik ist zwar endlich auf die Nöte der Reisebüros aufmerksam geworden, spezielle Hilfen durch die Regierung sind nach wie vor jedoch nicht in Sicht.

Zu den weiteren Themen der neuen Ausgabe von touristik aktuell, die aufgrund der aktuellen Krise für alle Touristiker kostenfrei zugänglich ist, gehören unter anderem Ideen für neue Erlösquellen am Reisebüro-Counter, die Pläne der Flusskreuzfahrtanbieter für einen schnellen Neustart und der Ärger der Reisebüros über viele Airlines, die sich bei der Rückzahlung querstellen.

Darüber hinaus geht es darum, wie die Tourist Boards von Australien, Dubai und Südafrika Reisebüros beim Neustart unterstützen. Zu Wort kommen auch der Reisebüro-Inhaber Christopher Schanz-Surie von der Reiseboutique in Mörfelden-Walldorf, das Leipziger Reisebüro Reudnitzer Reisen sowie viele andere engagierte Reiseverkäufer.

Wir würden uns freuen, wenn Sie in unser E-Paper reinklicken. Die nächste digitale Ausgabe erscheint am 2. Juni. Selbstverständlich werden wir auch wieder in gedruckter Form erscheinen, einen genauen Termin dafür gibt es allerdings noch nicht. Wir werden Sie rechtzeitig darüber informieren.

Zum neuen E-Paper geht es hier.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns