MSC: Winterprogramm 2022/2023 fast komplett

3. Februar 2022 Aus Von Gerlach

MSC Cruises hat Details des Winterprogramms 2022/2023 bekanntgegeben. Insgesamt 21 Schiffe werden Ziele im Mittelmeer, in Nordeuropa, im Nahen Osten, in der Karibik, in Südamerika und in Südafrika bereisen. Die meisten Reisen sind ab sofort buchbar, die Kreuzfahrten der MSC Bellissima, Preziosa und Splendida sollen in Kürze folgen. 

Im nächsten Winter stellt die Reederei zwei Schiffe in Dienst: Ihr erstes LNG-Schiff, die MSC World Europa, wird zur Fußball-WM in Katar zunächst als schwimmendes Hotel eingesetzt und geht anschließend auf Sieben-Nächte-Kreuzfahrten ab Dubai, Abu Dhabi, Sir Bani Yas (Vereinigte Arabische Emirate), Doha (Katar) und Dammam (Saudi-Arabien). In der Region werden außerdem die Opera mit Basishafen Dubai und die Splendida in Dschidda positioniert.

Verschobene Winterkreuzfahrten nach Nordeuropa

Der zweite Winter-Neuzugang, die MSC Seascape, wird ab 11. Dezember zwei unterschiedliche Sieben-Nächte-Routen ab/bis Miami fahren. Karibik-Kreuzfahrten unternehmen außerdem die Seascape und die Divina, beide ebenfalls ab Port Miami, sowie die Meraviglia ab Port Canaveral und die Seaside ab Fort-de-France (Martinique).

Die neuen Winterkreuzfahrten nach Nordeuropa, die bereits für diesen Winter geplant waren, aufgrund der Corona-Pandemie aber größtenteils ausfielen, führen nun im nächsten Winter von Hamburg nach Zeebrugge, Rotterdam, Le Havre und Southampton.

Im Mittelmeer setzt MSC drei Schiffe ab Genua ein: die Schwestern Grandiosa und Virtuosa sowie die Lirica. Letztere läuft bei längeren Reisen unter anderem Haifa und Marrakesch an.

„Sorgenfrei auf Kreuzfahrt“-Versprechen

Mit gleich fünf Schiffen ist die Reederei in Südamerika unterwegs: Die Seashore, Seaview, Fantasia, Armonia und Musica laufen bei Drei- bis Acht-Nächte-Kreuzfahrten Ziele in Argentinien, Brasilien und Uruguay an.

Südafrika erleben MSC-Gäste mit der Sinfonia und der Orchestra. Und die Magnifica sowie die Poesia gehen auf Weltreise, letzteres Schiff ist bereits ausgebucht.

Für alle Abfahrten bis zum Ende der Wintersaison 2022/2023 gilt das „Sorgenfrei auf Kreuzfahrt“-Versprechen: Gäste, die vor dem 31. März 2022 buchen, können ihre Reise bis 15 Tage vor Abfahrt (21 Tage bei Fly & Cruise-Buchungen) kostenlos umbuchen.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns