MSC: UV-Licht für bessere Luft an Bord

17. November 2020 Aus Von Gerlach

MSC Cruises investiert in die Qualität und Sauberkeit der Luft an Bord. Auf dem Neubau MSC Seashore, der im Juli 2021 ausgeliefert werden soll, wird ein neues Luftreinigungssystem namens „Safe Air“ installiert. Dieses kombiniert UV-Strahlen vom Typ C mit der Klimaanlage des Schiffes. Dabei wird der vorbeiziehende Luftstrom mit kurzwelligem Licht bestrahlt, das so auf die darin enthaltenen organischen Partikel trifft und die weitere Zirkulation unter anderem von Viren, Bakterien und Schimmel verhindert. Entwickelt wurde Safe Air vom Schiffbauer Fincantieri und dem Virologielabor des Internationalen Zentrums für Gentechnik und Biotechnologie in Triest.

Ausführliche Informationen über die aktuellen Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen von MSC Cruises gibt es hier.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns