MSC überarbeitet Preismodell

5. November 2021 Aus Von Gerlach

Um bei Beratung und Verkauf stärker auf die individuellen Wünsche der Kunden eingehen zu können, hat die Reederei MSC ihr Preismodell überarbeitet. Das neue Preismodell gilt bereits ab dem 15. November.

Ziel ist es, den Gästen mehr Auswahlmöglichkeiten und Entscheidungsfreiraum zu bieten, heißt es von MSC. Gleichzeitig sollen die Reisebüros beim Verkauf einer MSC-Kreuzfahrt stärker unterstützt werden.

So wird beispielsweise die Auswahl der zahlreichen Kabinenkategorien vereinfacht. Gemeinsam mit Kunden können nicht nur die Kategorien „Innen, Meerblick, Balkon und Suite“, sondern auch Größe, Ausstattung und Lage der Kabine festgelegt werden. Das ermögliche es, dem Kunden ein budgetgerechtes Angebot zu machen.

Zudem können Agenturen für die Kunden ermäßigte Zusatzleistungen buchen und so ihren Umsatz steigern. Man kann zwischen zahlreichen Paketen wählen und diese zum Zeitpunkt der Buchung hinzufügen. Die Kunden profitierten von einem erheblichen Sparvorteil und Reisebüros erhielten eine Provision auf jedes gebuchte Paket, heißt es.

Informationen zum neuen Preismodell erhalten Reiseverkäufer auf MSC Book und in einer Webinar-Reihe. Die Termine: 16. November 11.30 Uhr, 19. November 8.30 Uhr, 22. November 11.30 Uhr, 23. November 8.30 Uhr, 7. Dezember 8.30 Uhr und 9. Dezember 11.30 Uhr.

Aufgrund der Umstellung sind die Buchungssysteme am 14. November zwischen 2 und 9 Uhr nicht erreichbar.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns