MSC tauft in Ocean Cay und Dubai

19. November 2021 Aus Von Gerlach

Zwei Schiffstaufen innerhalb von wenigen Tagen, das muss MSC Cruises erst einmal jemand nachmachen. Heute tauft die drittgrößte Kreuzfahrtmarke der Welt ihr neues Flaggschiff Seashore. Während die Taufpatin mit Hollywood-Legende Sophia Loren eine alte Bekannte ist – schließlich tauft die Italienerin schon ihr 16. MSC-Schiff – ist die Schiffstaufe auf einer Privatinsel eine Premiere. Die Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve gehört zu den Bahamas. MSC hat hier mehr als 60 karibische Baumarten, Gräser, Blumen und Sträucher gepflanzt und ein Meeresschutzgebiet eingerichtet.

Grammy-Preisträger singt

Die Festlichkeiten zur Taufe sollen auf der Insel und auf der Seashore selbst stattfinden. Geplant sind unter anderem ein Gala-Dinner und Live-Unterhaltung durch den dreifachen Grammy-Preisträger Nile Rodgers und seine Band Chic. Ab dem 20.November wird die Seashore dann Sieben-Nächte-Kreuzfahrten ab/bis Port Miami anbieten.

Die Seahore ist das erste Schiff der Seaside-Evo-Klasse und bietet 2.270 Kabinen in elf Kategorien, darunter 32 Suiten mit privatem Whirlpool im Freien. Der Yacht Club ist der größte der MSC Flotte. Außerdem gibt es fünf Spezialitätenrestaurants, sechs Pools – darunter ein interaktiver Wasserpark und ein Infinitypool am Heck – und den größten Kinderbereich der Flotte. Der Neubau ist mit einem Landstromanschluss und dem Luftreinigungssystem „Safe Air“ ausgestattet, das mit Hilfe einer UV-C-Lampentechnologie 99 Prozent der Viren und Bakterien eliminiert und 100 Prozent Frischluft ohne Luftrückführung bietet.

ta bei Taufe Virtuosa

Der Taufe in der Karibik folgt schon bald die nächste Taufe: Am 27. November wird in Dubai die Virtuosa offiziell in der Flotte willkommen geheißen. Anschließend kreuzt das Schwesterschiff der Grandiosa den Winter über in der Golfregion. Laut MSC gehört die Virtuosa zu den umweltfreundlichsten Kreuzfahrtschiffen der Welt. touristik aktuell wird an dem Event teilnehmen und online sowie auf Instagram (#tainsta) berichten.
 

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns