MSC setzt Kreuzfahrten bis Ende April aus

19. März 2020 Aus Von Gerlach

Der Schiffsbetrieb von MSC Cruises ruht länger als geplant. Die ersten Kreuzfahrten sollen nach einer 45-tägigen Pause erst am 30. April wieder starten, teilt die Reederei mit.

Gäste, die von den Reiseabsagen betroffen sind, erhalten eine 100-prozentige Gutschrift über den Betrag der Kreuzfahrt für eine zukünftige MSC-Reise bis Ende 2021 sowie ein großzügiges Bordguthaben. Sofern dieses Angebot bis dahin nicht in Anspruch genommen wurde, erhalten die Gäste die volle Kostenerstattung des ursprünglichen Kreuzfahrtpreises.

Gäste, die eine Kreuzfahrt bis 30. Juni gebucht haben, können diese bis 48 Stunden vor Abfahrt kostenlos umbuchen.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns