MSC nimmt Kreuzfahrtbetrieb in Italien wieder auf

19. Januar 2021 Aus Von Gerlach

MSC Cruises wird wie geplant ab dem 24. Januar wieder wöchentliche Kreuzfahrten in Italien durchführen. Die italienische Regierung hat grünes Licht für die Route der MSC Grandiosa mit den Einschiffungshäfen Genua, Civitavecchia, Neapel, Palermo sowie der maltesischen Hauptstadt Valletta gegeben.

Während der Weihnachts- und Silvesterfeiertage bis zum Erlass des jüngsten Ministerialdekrets war der Kreuzfahrtbetrieb in Italien aufgrund der Reiseeinschränkungen innerhalb des Landes vorübergehend ausgesetzt worden. Die Wiederaufnahme sei auch mit Blick auf das „einzigartige Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll“ von MSC genehmigt worden, betont die Reederei. Dieses sieht unter anderem Antigentests der Passagiere vor und nach der Hälfte der Kreuzfahrt sowie häufigere Desinfektionsmaßnahmen an Bord vor, insbesondere in öffentlichen Bereichen und an Orten mit hohem Kontakt.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns