MSC garantiert sorgenfreie Kreuzfahrten

22. Dezember 2021 Aus Von Gerlach

MSC Cruises weitet die „Sorgenfrei auf Kreuzfahrt“-Garantie auf den Sommer 2022 aus. Demnach gelten die laut Reederei flexiblen Buchungsrichtlinien, das umfassende Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll, die strikten Impf- und Testanforderungen sowie die Rückkehr zu individuellen Landgängen für alle Abfahrten bis zum Ende der nächsten Sommersaison.

Alle Kreuzfahrten können bis 15 Tage vor Abfahrt ohne Angabe von Gründen kostenlos umgebucht werden. Bei Fly&Cruise-Buchungen beträgt die Frist 21 Tage.

Alle Gäste ab zwölf Jahren müssen vollständig geimpft sein. Für Kreuzfahrten im Roten Meer gilt dies bereits für Reisende ab acht Jahren. Zudem muss der entsprechende Impfstoff vom Land Saudi-Arabien anerkannt sein.

Darüber hinaus müssen alle Gäste ab zwei Jahren vor der Einschiffung einen negativen Test vorlegen. Die gesamte Schiffsbesatzung ist nach Angaben von MSC Cruises ebenfalls vollständig geimpft und wird regelmäßig getestet.

Alle Kunden und Buchungen seien durch die obligatorische Covid-19-Versicherung vollständig abgesichert, heißt es weiter. Diese deckt Maßnahmen im Zuge eines positiven Corona-Tests vor der Einschiffung oder während der Kreuzfahrt ab. Am Ende der Reise können erforderliche Tests für die Rückkehr nach Deutschland mittels eines Antigen- oder RT-PCR-Tests an Bord oder im Kreuzfahrtterminal durchgeführt werden.

Individuelle Landgänge in den Anlaufhäfen sind grundsätzlich möglich, allerdings unter dem Vorbehalt lokaler oder regionaler Vorschriften.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns