MSC: Deutscher Zusatzhafen auf Ostsee-Route

23. Juli 2021 Aus Von Gerlach

Das Kreuzfahrtschiff MSC Seaview läuft auf seiner Ostsee-Route ab/bis Kiel ab sofort auch Warnemünde als zusätzlichen Hafen an. Dort können Passagiere nicht nur Landausflüge in geschlossenen Gruppen unternehmen, sondern auch ein- oder ausschiffen. Wie Reederei und Hafenbetreiber mitteilen, sind bis zum 8. Oktober zwölf Anläufe des Ostseebads geplant.

Von Warnemünde beziehungsweise Kiel nimmt die MSC Seaview Kurs auf Visby auf der schwedischen Ostseeinsel Gotland, die Hauptstadt des Landes, Stockholm, sowie Tallinn in Estland.
MSC Cruises hat mittlerweile sieben Schiffe wieder in Betrieb, vier weitere sollen in den kommenden Wochen folgen, kündigt das Unternehmen an. 

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns