MSC: Corona-Fälle auf der Grandiosa

4. Januar 2022 Aus Von Gerlach

Nach Aida und TUI Cruises verzeichnet auch der drittgrößte Kreuzfahrtanbieter in Deutschland, MSC Cruises, Corona-Infektionen an Bord. Bei einer Mittelmeerkreuzfahrt der MSC Grandiosa wurden laut Medienberichten mindestens 45 Personen positiv auf das Virus getestet. Anders als bei den Infektionsfällen auf der Aida Nova und der Mein Schiff 6 hat die Grandiosa ihre Reise fortgesetzt. Die betroffenen Gäste seien zunächst an Bord isoliert und betreut und anschließend in enger Zusammenarbeit mit den örtlichen Gesundheitsbehörden in dem ihrem Wohnort nächstgelegenen Hafen ausgeschifft worden, teilt MSC mit.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns