Mein Urlaubsglück: Neustart-Pakete für Reiseberater

17. Februar 2021 Aus Von Gerlach

Der neue Anbieter im mobilen Reisevertrieb, Mein Urlaubsglück, hat zwei Pakete aufgelegt, um seinen Reiseberatern den Weg aus der Corona-Krise zu ebnen. Das Neustart-Finanzpaket und das Neustart-Hardwarepaket sollen bei den beiden Herausforderungen „Fälligkeit von gestundeten Provisionsrückzahlungen“ und „professioneller IT-Ausstattung“ helfen.

Das Finanzpaket umfasst die Vermittlung eines Mikrodarlehens aus Bundesmitteln von bis zu 10.000 Euro. Mein Urlaubsglück kümmert sich dabei mit einem Partner um die Beantragung und übernimmt bei einer Laufzeit von bis zu 20 Monaten auch die Hälfte der Zinsen. Wer den Antrag bis Ende März 2021 abgibt, muss die ersten acht Monate nichts tilgen. Längere Laufzeiten und höhere Beträge sind möglich. Laut Mein Urlaubsglück wird bei der Beantragung des Darlehens auf Sicherheiten und die Vorlage von Jahresabschlüssen verzichtet.

„Der Trend zur mobilen Reiseberatung könnte noch viel stärker ausfallen, wenn da nicht einige Hürden wären“, sagt Kurt Koch, gelernter Bankkaufmann und Berater von Mein Urlaubsglück. So müssten Reisebüros, die ihr Ladengeschäft schließen, um mobil zu arbeiten, ausstehende Provisionsrückzahlungen oft sofort leisten. Dies würde auch gelten, wenn die Zahlungen eigentlich gestundet worden seien.

Beim Hardwarepaket kann man zwischen zwei Varianten mit drei Jahren Laufzeit wählen: Das kleine Paket umfasst die Miete eines mit Beratungs- und Buchungssystemen fertig konfigurierten Lenovo-Laptops. Die 29,90 Euro monatliche Netto-Miete enthalten auch einen Virenschutz sowie eine Garantieverlängerung. Das große Paket für 39,90 Euro monatliche Netto-Miete bietet noch einen 24-Zoll-Monitor, Tastatur, Maus und eine Docking-Station.

Die Neustart-Pakete stehen  allen Reisebüro-Profis offen, die sich als mobile Reiseberater bei Mein Urlaubsglück anmelden und einen Kooperationsvertrag abschließen. Weitere Infos gibt es unter https://mein-urlaubsglueck.info.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns