Marketing: Reisebüro will Fremdgutscheine akzeptieren

7. Januar 2020 Aus Von Gerlach

Es ist ein gewagtes Experiment: Werner Salheiser, Inhaber des Reisebüros Ihre Reiseagentur aus Kriftel, plant, noch in diesem Monat einen so genannten Gutscheintag zu veranstalten. An diesem Tag will der Reiseprofi sämtliche Gutscheine für Reisen, die derzeit von verschiedenen Anbietern im Umlauf sind, für Buchungen annehmen. Für diese Kunden soll aber keine Beratung angeboten werden.

„Wir sind uns bewusst, dass wir an diesem Tag nicht viel Ertrag erzielen werden“, meint Salheiser. Er hofft aber, mit der Aktion viele Neukunden in sein Reisebüro zu locken. Gleichzeitig will er aber auch langjährige Stammkunden weiter an sich binden.

„Ich bin es leid, immer wieder zu hören, dass Kunden online gebucht haben, um einen der Gutscheine einlösen zu können.“ Salheiser möchte mit der ungewöhnlichen Aktion zudem eine Diskussion über den Sinn von Gutscheinen am Counter starten. Der Reisebüro-Inhaber ist zudem auf der Suche nach Veranstaltern, die seine Idee finanziell unterstützen möchten.

Am Counter hat die Aktion bereits die erste positive Resonanz hervorgerufen. Eine Reiseverkäuferin schrieb auf der ta-Website: „Ich finde die Idee richtig gut und habe sie unseren zuständigen Kollegen als Vorschlag gesandt. Ganz unterm Strich ist es vielleicht kein Verlustgeschäft, da der Beratungsaufwand wegfällt."

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns