Malta vereinfacht die Einreise

4. Oktober 2021 Aus Von Gerlach

Für Malta gelten seit dem 1. Oktober nicht mehr ganz so strenge Einreiseregeln. Genesene Reisende dürfen nun auch dann ins Land kommen, wenn sie nur einmal geimpft sind. Die Impfung muss allerdings mindestens 14 Tage zurückliegen, die Genesung maximal sechs Monate. Auch Kreuzimpfungen mit zwei unterschiedlichen Vakzinen (also zum Beispiel Astra Zeneca und Biontech) sind nun anerkannt.

Alle Reisenden müssen sich vorab elektronisch registrieren und den Impfnachweis in digitaler Form mit QR-Code vorlegen.

Vom 9. Oktober an soll es auch in der Gastronomie zu Lockerungen kommen. In Lokalen, die nur vollständig geimpften Personen Zutritt gewähren, sollen wieder bis zu acht Gäste pro Tisch erlaubt sein. Aktuelle Informationen gibt es jederzeit auch unter https://malta.reise/staysafe.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns