Lufthansa stockt Express Rail weiter auf

24. Oktober 2019 Aus Von Gerlach

Zusammen mit der Deutschen Bahn baut Lufthansa die Bahnzubringer zum Frankfurter Flughafen auf mehreren Strecken weiter aus. Von Köln, Düsseldorf, Stuttgart, Aachen und Ulm aus wird es zum DB-Fahrplanwechsel Mitte Dezember deutlich mehr „Express Rail“-Züge geben, wie die Airline ankündigt.

Demnach fahren vom Kölner Hauptbahnhof künftig 119 statt bislang 77 Züge pro Woche, in denen Lufthansa-Gäste das Codeshare-Angebot nutzen können. Auf der Strecke von und nach Düsseldorf wird Express Rail auf wöchentlich 105 ICE-Züge verdoppelt und auf der Stuttgart-Strecke werden demnächst 77 Verbindungen angeboten. Aachen wird in Zukunft mit 42 Zügen angebunden und Ulm mit 49. Alle Strecken sind ab sofort buchbar.

Derzeit bietet Lufthansa den Express-Rail-Service für 14 deutsche Städte an. Neben den oben genannten sind das Dortmund, Göttingen, Kassel, Erfurt, Würzburg, Nürnberg, Freiburg, Karlsruhe und Mannheim. Weitere Strecken sind nach Angaben der Fluglinie geplant.

Mehr Informationen zum Angebot gibt es unter www.lufthansa.com/de/de/lufthansa-express-rail.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns