Lufthansa plant weniger Flüge und prüft Kurzarbeit

28. Februar 2020 Aus Von Gerlach

Infolge der verschärften Situation durch das Coronavirus plant die Lufthansa-Gruppe weitere Einschnitte. Demnach können Kurz- und Mittelstreckenflüge in Abhängigkeit von der weiteren Entwicklung in den kommenden Wochen um bis zu ein Viertel reduziert werden, wie der Konzern mitteilt.

Auch bei den Langstreckenverbindungen wollen die LH-Airlines ihr Programm weiter herunterfahren. Somit werde die Zahl der rechnerisch nicht eingesetzten Langstrecken-Jets von 13 auf bis zu 23 ansteigen. Darüber hinaus prüft Lufthansa, in verschiedenen Bereichen Kurzarbeit anzumelden.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns