Lufthansa: Neue Kabine für Kurz- und Mittelstrecke

6. September 2021 Aus Von Gerlach

Die Lufthansa-Gruppe führt bei ihren neuen Kurz- und Mittelstreckenfliegern der A320-Familie schrittweise auch ein frisches Kabinenprodukt ein. Anfang September ist von Frankfurt aus der erste Airbus 321 Neo mit der modernen „Airspace Cabin“ des Flugzeugbauers nach Fuerteventura abgehoben. 

Die neuen Kabinen bieten nach Angaben der Airline vor allem mehr Stauraum: Demnach haben die neuen Gepäckfächer ein um vierzig Prozent größeres Volumen und können um sechzig Prozent mehr Koffer fassen als bisher, da diese vertikal in den Fächern verstaut werden können.

Zudem arbeitet die Airspace Cabin mit einem neuen Lichtkonzept. Das flexible System „Human Centric Lighting“ orientiert sich am Biorhythmus der Passagiere und beleuchtet die Kabine in verschiedenen Tönen von warmem bis hin zu kälterem Licht. Darüber hinaus bieten die Seitenwände mehr Platz im Schulterbereich für besseren Sitzkomfort und die Waschräume sind besser für mobilitätseingeschränkte Gäste nutzbar.

Laut Konzern soll die neue Kabine künftig bei den Airlines Lufthansa, Eurowings, Swiss und Brussels Airlines zum Einsatz kommen.
 

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns