LMX kauft Golfreisespezialisten

4. November 2019 Aus Von Gerlach

Die Leipziger LMX Holding hat den in der Schweiz ansässigen Golfreiseveranstalter Italia Golf & More (IGM) übernommen. Damit wolle man den Veränderungen in der Tourismusindustrie Rechnung tragen und mehr Angebote für individuelle Zielgruppen bieten.

„Wir freuen uns sehr, mit dem Erwerb von IGM unsere nachhaltige Weiterentwicklung in einem sich stark verändernden touristischen Marktumfeld voranzutreiben und dadurch die Zukunftsfähigkeit unserer Veranstaltermarken zu stärken“, so Markus Hartwig, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der LMX Holding.

Im ersten Schritt plant LMX, die IGM-Angebote unter der Marke LMX Individuell buchbar zu machen. Damit erhalte auch der stationäre Vertrieb Zugang zu den Produkten. Bislang war IGM nur im Direktvertrieb tätig.

IGM ist nach eigenen Angaben ein Premium-Reiseveranstalter für exklusive Golfreisen mit einer langjährig erfolgreichen Kooperation mit Top-Golf-Resorts und Premiumhotels in ganz Italien. Der Veranstalter bietet maßgeschneiderte Golfpakete an, „die über Flug, Hotel und Greenfees hinausgehen“. Spezielle ergänzende Angebote wie Weinproben, Oldtimer-Touren, Opernbesuche und kulinarische Events böten ein hohes Cross-Selling-Potenzial. Man stehe nicht im Wettbewerb mit dem pauschalen Massentourismus, sondern adressiere explizit vermögende Privatpersonen.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns