LCC startet Quereinsteiger-Programm

13. April 2022 Aus Von Gerlach

Job-Offensive bei Lufthansa City Center (LCC): Um dem Fachkräftemangel in der Touristikbranche zu begegnen, hat der Franchise-Verbund das Programm „LCC Jump – erfolgreich durchstarten in der Reisebranche“ aufgelegt. Zum Start der Aktion sucht LCC 100 Quereinsteiger für bundesweit 100 Städte.

Markus Orth, Chef von Lufthansa City Center, über die Aktion: „Es ist ein Programm, das es in dieser Dimension so im Reisevertrieb nicht gibt und meines Wissens auch bisher noch nicht gegeben hat.“ Man gehe mit dem Programm bewusst in die Offensive und rekrutiere über die Zentrale für nahezu alle Standorte bundesweit gleichermaßen sowohl für Urlaubsreisen als auch für den Bereich Business Travel.

Qualifizierung durch Online-Trainings und Praxisschulungen

Die zukünftigen Fachkräfte durchlaufen zuerst eine sechswöchige Qualifizierungsphase, die aus Online-Trainings und Praxisschulungen in LCC-Reisebüros besteht. Im Anschluss starten die Neulinge als Fachkraft Touristik im Privat- und Geschäftsreisebereich.

Start der Fortbildung ist im Juli. Dann sollen die ersten Quereinsteiger in den Vertriebsstellen von Lufthansa City Center das Programm durchlaufen. Die Qualifizierungskosten übernimmt LCC. Laut dem Franchiseverbund erwartet die Neu-Touristiker ein „attraktives Gehalt“ und ein „spannender sowie vielfältiger Job“ im Reisevertrieb.

Das Quereinsteiger-Programm wurde von Franchise-Bereichsleiter Holger Laube und dessen Team entwickelt.

Gesucht werden kunden- und technikaffine Verkaufstalente

Mithilfe von Job-Portalen, über die Agentur für Arbeit und soziale Netzwerke will LCC mögliche Quereinsteiger erreichen. Im Fokus der Suche stehen kunden- und serviceorientierte sowie technik-affine Verkäufer.

Mehr zum Quereinsteiger-Programm „Jump“, das genaue Bewerberprofil und die Möglichkeit zum Bewerben gibt es hier.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns