La Palma: Reisen sind möglich

18. Oktober 2021 Aus Von Gerlach

Trotz Vulkanausbruch am 19. September und ausströmender Lava – Reisen nach La Palma sind weiterhin möglich.

Raul Camacho, Stadtrat für Tourismus und Sport der Inselregierung von La Palma, hat in den sozialen Netzwerken dazu aufgefordert, die Insel weiterhin zu besuchen, um Arbeitsplätze vor allem in der Hotellerie und Gastronomie zu sichern und so der Bevölkerung zu helfen. „Sicherheit der Einheimischen und Touristen stehen an erster Stelle“, so der Stadtrat weiter. Er betont, dass nur das Aridane-Tal und somit 15 Prozent der Inselfläche vom Vulkanausbruch betroffen sei. Die restliche Insel könne man aufgrund der hohen Sicherheitsstandards unbedenklich bereisen. Hier würden die Aktivitäten gingen normal weiter, auch die Hotels seien geöffnet.

Auf La Palma sind 75 Prozent des Bruttoinlandsproduktes auf den Tourismus zurückzuführen. Nach den harten Corona-Monaten verursachte der Vulkanausbruch neben großen Schäden auf der Insel auch enorme Buchungseinbrüche. Aktuell betrage die Auslastung der Hotels und Pensionen nur rund 15 Prozent, so das Fremdenverkehrsamt weiter.

Weitere Informationen über La Palma.

 
 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns