Kroatien: Vereinfachte Ein- und Rückreise

25. Mai 2021 Aus Von Gerlach

Sinkende Corona-Inzidenzen, geimpfte Mitarbeiter der Tourismusbranche und die Einführung des Sicherheitslabels „Safe stay in Croatia“ – seit Sonntag, 23. Mai, gilt Kroatien nicht länger als Hochinzidenzgebiet. Die Bundesregierung hat die Destination als „normales“ Risikogebiet eingestuft und somit Urlaubern die Rückkehr nach Deutschland erleichtert: Sie müssen sich nicht mehr in Quarantäne begeben, wenn sie einen negativen Corona-Test vorweisen können oder vollständig geimpft oder genesen sind. 

Doch bei der Einreise nach Kroatien ist einiges zu beachten: So müssen Besucher laut der Kroatischen Zentrale für Tourismus eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie müssen einen negativen PCR- oder Antigenttest vorweisen, der bei Grenzübertritt nicht älter als 48 Stunden ist.
  • Sie müssen einen Impfnachweis vorzeigen, der belegt, dass die zweite/letzte Impfung mindestens vor 14 Tagen erfolgt ist.
  • Sie verfügen über einen Nachweis, der belegt, dass eine Genesung mindestens 11 Tage, aber nicht länger als 180 Tage zurückliegt.
  • Sie erbringen einen Nachweis über eine Genesung von Covid-19 und die erste Impfung, die mindestens elf Tage, aber nicht länger als sechs Monate zurückliegen.
  • Sie begeben sich in zehntägige Quarantäne oder führen bei Ankunft einen Coronatest mit anschließender Selbstisolation bis zum Eintreffen des negativen Testergebnisses durch. 

Wie die Tourismuszentrale weiter mitteilt, müssen alle durchgeführten Tests von der Europäischen Union anerkannt sein. Zudem sollte das Online-Formular Enter Croatia vor Ankunft ausgefüllt werden. So können Besucher vor der Reise alle notwendigen Informationen und Daten eingeben, wodurch die Einreise erleichtert werde. 

Kinder unter sieben Jahren müssen laut der Kroatischen Zentrale für Tourismus keine Corona-Tests abgeben, wenn ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten die Anforderungen erfüllten.

Alle Informationen zu den Bestimmungen und Einreisemöglichkeiten sowie Informationen, wie man sicher und verantwortungsbewusst nach und in Kroatien reisen kann, werden von der Kroatischen Zentrale für Tourismus auf der Q&A-Webseite regelmäßig aktualisiert. 

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns