Kroatien impft Tourismusmitarbeiter

20. April 2021 Aus Von Gerlach

Mitte April hat Kroatien begonnen, die 90.0000 Mitarbeiter im Tourismus zu impfen. Diese wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Zur ersten gehören Angestellten mit einer höheren Anzahl an Kontakten zu Gästen, heißt es vom Tourismusministerium. Die zweite Personengruppe sind schlussfolgernd die mit weniger Kontakten zu Gästen. Auch Saisonarbeiter sollen in die Impfkampagne mit einbezogen werden, berichtet das Ministerium weiter.

„Die Impfungen sind äußerst wichtig für uns, um uns noch stärker als sicheres Reiseziel zu positionieren. Neben dem Projekt ‘Safe stay in Croatia’ ist dies eine zusätzliche Garantie unsere Touristen“, sagte Tourismusministerin Nikolina Brnjac. Darüber hinaus wird es mehr Testmöglichkeiten für Gäste für die Rückreise geben.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns