Kreuzfahrt Initiative: Elf neue Mitglieder

5. Oktober 2021 Aus Von Gerlach

Die Kreuzfahrt Initiative e.V. (KI) hat auf ihrer Jahrestagung kürzlich eine im Angesicht der Pandemie und ihrer schweren Auswirkungen auf die Kreuzfahrtbranche erfreuliche Bilanz der vergangenen zwölf Monate gezogen.

„Die Mitglieder unserer 2011 von führenden Unternehmen des Kreuzfahrtvertriebs gegründeten Organisation haben Corona bislang gemeinsam sehr erfolgreich überstanden. Es zeigt sich, wie wichtig eine eng kooperierende Gruppe im Falle einer solchen Krise ist“, so Tina Kirfel, Geschäftsführerin der KI. Die Initiative will als „Kompetenzzentrum des Vertriebs“ weiterwachsen und in Zukunft auch als Gütesiegel für die Qualität im Kreuzfahrtvertrieb beim Endkunden bekannter werden.

Zur Zukunftsplanung gehört auch, dass 2022 wieder der Fair Play Award vergeben wird. Für den Neustart erhält die Auszeichnung, mit der in vier Kategorien die Zusammenarbeit zwischen Reedereien und Vertrieb bewertet wird, ein neues Konzept.

Erfreut ist Kirfel auch darüber, dass die KI um elf auf 37 Mitglieder wächst. Zu den neuen Mitgliedern gehören unter anderem das Reisebüro Becker, der Seereisenplaner, die In Via Reise & Kreuzfahrt GmbH, das LCC Reisebüro Lagraff und das LCC Reisebüro Cruising.

Die Interessengemeinschaft des Reisevertrieb vertritt über 350 Millionen Euro Kreuzfahrtumsatz.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns