Kreuzfahrt: 93 Prozent weniger Passagiere 2020

18. Januar 2022 Aus Von Gerlach

Das Statistische Bundesamt hat Zahlen zum ersten Corona-Krisenjahr für die europäische Kreuzfahrtindustrie veröffentlicht. Demnach starteten in der Saison 2020 rund 530.000 Passagiere und damit 93 Prozent weniger als in der Vorsaison eine Hochseekreuzfahrt in der EU. Im Vor-Corona-Jahr 2019 waren es noch 7,4 Millionen Passagiere – so viele wie nie zuvor. Die Angaben basieren der Behörde zufolge auf Daten des Statistischen Amtes der Europäischen Union (Eurostat).

Mehr zum Thema Kreuzfahrten lesen Sie im Special der ta-Ausgabe 1-4/2022, die kommende Woche erscheint.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns