Korean Air führt „Care First“ ein

19. August 2020 Aus Von Gerlach

Mit einem Informationsprogramm namens „Care First“ informiert Korean Air ab sofort über die Schutzmaßnahmen während der Flugreise. Dabei geht es um die Kabinendesinfektion, Möglichkeiten zum Self-Check-in, Temperaturkontrollen am Gate, Social Distancing von Passagieren, um das Ein- und Aussteigen sowie verstärkte Hygienemaßnahmen bei der Bordverpflegung.

Die Maßnahmen werden auf der Homepage sowohl in schriftlicher Form als auch in Form eines Videos vorgestellt. Dieses ist auch im Bordprogramm zu sehen.

Fluggäste erhalten zudem vor dem Flug „Care-First“-E-Mails mit Hinweisen, was sie während ihres Fluges an Sicherheitsmaßnahmen erwartet.

In normalen Zeiten fliegt Korean Air mit 164 Flugzeugen zu 123 Städten in 43 Ländern.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns