Karibik: Überseegebiete mit Reisewarnung

28. August 2020 Aus Von Gerlach

Einige der französischen und niederländischen Überseegebiete in der Karibik wurden nun auch mit einer Reisewarnung des Auswärtigen Amts versehen. Dies betrifft Aruba, St. Maarten/St. Martin, Guadeloupe und Französisch-Guyana. Wer dorthin reisen möchte, muss sich nach den neusten Bestimmungen der Bundesregierung nach der Rückkehr in Quarantäne begeben, bis ein negatives Testergebnis vorliegt.

Grund für die Reisewarnungen ist die hohe Zahl der Neuinfektionen auf den Inseln. Bislang gehörten die französischen und niederländischen Karibikinseln noch zu den wenigen Fernreisezielen, in die deutsche Urlauber ohne Einschränkungen reisen konnten.

Noch keine Reisewarnung gibt es für Curacao, Bonaire und Martinique.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns