Kanaren versichern Urlauber

6. August 2020 Aus Von Gerlach

Als erste Region Spaniens versichern die Kanarischen Inseln alle Besucher gegen zusätzliche Kosten im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus während ihres Urlaubs. Die von der Regionalregierung abgeschlossene Versicherung decke den Rückflug in die Heimat, die Quarantäne-Unterkunft sowie die medizinischen Kosten ab, sagt die regionale Tourismusministerin Yaiza Castilla.

Damit machten die Kanarischen Inseln einen weiteren Schritt, um den Touristen mehr Sicherheit und Ruhe zu bieten, so Castilla. Die Versicherung gilt sowohl für spanische als auch für ausländische Besucher.

Einzige Bedingung: Im Falle einer Infektion darf der Betroffene nicht vor Reiseantritt gewusst haben, dass er sich mit der Erreger Sars-CoV-2 angesteckt habe.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns