Holland America: Volle Provision auf abgesagte Reisen

7. Januar 2021 Aus Von Gerlach

Die Reederei Holland America Line (HAL) sagt alle Kreuzfahrten bis zum 30. April ab. Auch darüber hinaus werden ausgewählte Kreuzfahrten im Mittelmeer mit den Schiffen Volendam und Westerdam sowie in Alaska mit den Kreuzern Eurodam, Oosterdam, Koningsdam, Nieuw Amsterdam und Zuiderdam abgesagt. Die Liste der stornierten Reisen finden Sie hier.

Holland America Line bittet die Reisebüros, ihre Buchungen zu prüfen und die gemeinsamen Gäste umgehend über diese Änderung zu informieren, da man diese Information nicht an die Gäste kommuniziert habe. Betroffene Kreuzfahrten werden aber sukzessive durch die Zentrale in Seattle storniert.

Volle Provision

Reisebüros erhalten für durch HAL abgesagte Reisen die komplette Provision, sofern der Gast den kompletten Reisepreis bezahlt hatte. Für Buchungen, bei denen nur die Anzahlung geleistet wurde, gilt die zehnprozentige Standardprovision auf den geleisteten Anzahlungsbetrag. Darüber hinaus werden Future Cruise Credits (FCC), die in der momentanen Umbuchungsregelung vergeben werden, bei einer Neubuchung voll
verprovisioniert.

Rückzahlungsoptionen

Kunden, deren Kreuzfahrt von der Absage betroffen ist, können zwischen zwei Rückzahlungsoptionen wählen: Future Cruise Credit (FCC) oder eine komplette Rückerstattung. Beim Future Cruise Credit (FCC) erhalten Kunden, die ihre Reise bereits komplett bezahlt haben, auf Grundlage des Kreuzfahrtpreises eine Gutschrift in Höhe von 125 % des Wertes ihrer Buchung bei Holland America Line. Der Betrag des FCC wird auf Grundlage des alten Kreuzfahrtpreises ohne Steuern und Hafengebühren berechnet, denn dieser wird komplett zurückerstattet.

Der FCC muss innerhalb von zwölf Monaten ab Ausstellungsdatum für eine neue Kreuzfahrt bis Ende 2022 angewendet werden. Reisebüros können in Polar Online prüfen, ob der FCC ausgestellt worden ist. Non-Cruise-Leistungen werden auf das ursprüngliche Zahlungsmittel erstattet.

Kunden, die bislang nur angezahlt haben, erhalten automatisch eine FCC-Gutschrift für eine zukünftige Kreuzfahrt über das doppelte der geleisteten Anzahlung. Auch diese muss innerhalb von zwölf Monaten für eine neue Reise verwendet werden.

Bei der Option „komplette Rückerstattung“ erhalten Gäste den kompletten Reisepreis innerhalb von bis zu 60 Tagen zurück. Die Rückerstattung kann nur online hier beantragt werden.

Holland America Line weist darauf hin, dass Gäste, die bis zum 15. Februar keine Wahl getroffen haben, automatisch den Future Cruise Credit als Kompensation erhalten. Buchungen, die ohne geleistete Anzahlungen „fest“ gebucht wurden, werden automatisch und kostenfrei storniert. Für diese Buchungen gibt es weder einen Future Cruise Credit noch eine Provision.

HAL bittet bei den Reisebüros um Verständnis, wenn es aufgrund des hohen Telefonaufkommens bei der deutschsprachigen Reservierung in Rotterdam zu ungewohnt langen Wartezeiten kommt.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns