Holland America Line verlängert Kreuzfahrtpause

23. Juni 2021 Aus Von Gerlach

Die Reederei Holland America Line (HAL) verlängert den pandemiebedingten Betriebsstopp und streicht für dieses Jahr weitere Kreuzfahrten. Die Absagen betreffen Reisen folgender Schiffe, dazu gibt es auch eine detaillierte Übersicht.

•    Noordam: Asien-Kreuzfahrten vom 11. Oktober bis 20. Dezember
•    Oosterdam: Australien/Neuseeland-Kreuzfahrten vom 20. November bis 22. Dezember
•    Westerdam: Südamerika-Kreuzfahrten vom 13. November bis 14. Dezember
•    Rotterdam: Nordeuropa-Kreuzfahrten vom 26. September bis 10. Oktober
•    Zaandam: Karibik-Kreuzfahrt am 20. Dezember
•    Volendam: Karibik-Kreuzfahrten vom 25. November 23. Dezember

Der Neustart ist nun für den Herbst 2021 vorgesehen mit folgenden Terminen:

•    Nieuw Amsterdam: ab 23. Oktober Karibik-Kreuzfahrten ab Fort Lauderdale
•    Rotterdam: Transatlantik ab Amsterdam am 20. Oktober und ab 3. November Karibik-Kreuzfahrten
     ab Fort Lauderdale
•    Eurodam: ab 15. August neue Griechenland-Routen und ab 14. November Karibik-Kreuzfahrten
     ab Fort Lauderdale
•    Nieuw Statendam: ab 21. November Karibik-Kreuzfahrten ab Fort Lauderdale
•    Koningsdam: ab 10. Oktober diverse Termine ab/bis San Diego nach Hawaii bzw. Kalifornien/Mexiko
•    Zuiderdam: ab 25. September diverse Termine ab/bis San Diego nach Hawaii bzw. Kalifornien/Mexiko

Alle Neustart-Reisen im Jahr 2021 können nur von Gästen gebucht werden, die bis zwei Wochen vor Abreise vollständig gegen Covid-19 geimpft wurden.

Gäste, deren Kreuzfahrten von den Absagen betroffen sind, können die Buchung aufrechterhalten, wobei sie automatisch auf identische Kreuzfahrten in diesem oder nächstem Jahr (je nach Schiff) umgebucht werden. Alternativen sind eine Gutschrift (Future Cruise Credit) über 110 Prozent des geleisteten Anzahlungsbetrages oder eine Rückerstattung.

Reisebüros erhalten auf Umbuchungen die volle Provision, ebenso auf eine Neubuchung mit dem Future Cruise Credit. Stornierungen werden hingegen nicht verprovisioniert.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns