Holland America Line: Neues Programm, Umbuchungsbonus

11. November 2020 Aus Von Gerlach

Die Reederei Holland America Line (HAL) macht ihre Exotik-Kreuzfahrten – das sind alle Touren außerhalb Amerikas – für den Winter 2021/2022 buchbar. Erstmals in der Karibik ist die neue Rotterdam unterwegs, die im August 2021 in Dienst gehen wird. Dorthin wird auch die Niuew Statendam aufbrechen. Zu den neuen Routen zählt eine 15-tägige Südjapan-Tour ab/bis Yokohama mit fünf Stopps in Japan und zwei Anläufen in Taiwan. Zudem laufen einige der Australien/Neuseeland-Entdeckerreisen die australische Insel Tasmanien an.

Für Buchungen, die bis zum 30. November 2020 getätigt werden und deren Abreise bis zum 30. April  2022 erfolgt, gilt das „Book with Confidence“-Programm. Der Kunde kann bis 30 Tage vor Abreise kostenfrei umbuchen oder stornieren. Die Stornierung erfolgt über ein Formular und wird innerhalb von zwei bis drei Wochen bearbeitet. Der Kunden erhält 100 Prozent Future Cruise Credit in Höhe des Anzahlungsbetrages bzw. Teilzahlungsbetrages, der innerhalb von zwölf Monaten für eine Neubuchung erfolgen muss. Eine Übertragung der Promo-Leistungen wie das Bordguthaben ist laut HAL nicht möglich.

Neu ist, dass Reisebüros mit einer zweiprozentigen Bonus-Provision auf den Basis-Kreuzfahrt-Preis für die Umbuchung belohnt werden. Dies gilt bei Buchung bis 31. Dezember 2020.

Reisebüro-Mitarbeiter können auch an der neuen Online-Academy unter www.halacademy.nl teilnehmen, die bald auch auf Deutsch verfügbar seien soll. Darübr hinaus hat HAL ein deutschsprachiges Partner-Ship-Portal eingerichtet (hier), in dem aktuelle Infos gepostet werden (Login mit CRS-Zugang). Die Reisebüro-Hotline ist unter der Telefonnummer 0 08 00 /18 73 18 73 zu erreichen, die Reservierung ist bis auf weiteres samstags in diesem Jahr geschlossen.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns