Hapag-Lloyd Cruises: Vorschau für 2023/2024

15. Dezember 2021 Aus Von Gerlach

Die Reederei Hapap-Lloyd Cruises ihre die Vorschau für die Routen 2023/2024 veröffentlicht. Urlauber können sich über ihr Reisebüro für eine der 128 Routen auf sieben Kontinenten mit einem der fünf Schiffe unverbindlich vormerken lassen.

Gäste, die mit der Europa oder der Europa 2 unterwegs sein möchten, können zwischen 53 Routen wählen. Erstmalig können Fans des Luxuskreuzers Europa drei Routen kombinieren und bis zu 69 Tage unterwegs sein. Mitte September 2023 verlässt die Europa dabei Hamburg und reist über die Ostküste Kanadas, wo gerade der Indian Summer das Laub verfärbt, nach New York. Dort liegt das Schiff drei Nächte an der Pier. Über New Orleans geht es über verschiedene Stationen in der Karibik nach Puerto Vallarta.

Mit der Europa 2 sind 2023/2024 dann 28 Reisen geplant, darunter acht Premierenhäfen, wie die hawaiianischen Inseln.

Die drei Schiffe der Expeditionsklasse zieht es auf 75 Reisen rund um den Globus in alle Klimazonen. Auf Wunsch vieler Gäste wird die Hanseatic Nature hauptsächlich Expeditionen ohne lange Flüge auf europäischen Routen anbieten. Zur Wahl stehen etwa Polarlichtreisen nach Norwegen, Expeditionen rund um Irland und Island sowie die Kanadische Arktis ab/bis Grönland.

Die Hanseatic Inspiration steuert die Antarktis und den Amazonas an und ist zum Indian Summer auf den Great Lakes unterwegs. Die erst diesen Sommer in Dienst gestellte Hanseatic Spirit plant für den Februar 2024 eine Semi Circumnavigation, eine Halbumrundung der Antarktis. Danach stehen einige Südseeinseln, Russisch-Fernost, Alaskas Inside Passage und die Nordwestpassage von Seward nach Kangerlussuaq auf dem Fahrplan.

Die Vorschau kann unter www.hl-cruises.de/vorschau eingesehen werden.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns