Hapag-Lloyd Cruises streicht November-Abfahrten

3. November 2020 Aus Von Gerlach

Hapag-Lloyd Cruises setzt den Schiffsbetrieb im November erneut aus. Mit dieser Maßnahme unterstütze man ausdrücklich die Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmerung der Corona-Pandemie, erklärt die Reederei auf Anfrage. Gebuchten Gästen würden Umbuchungen auf Kreuzfahrten im Dezember angeboten, heißt es aus Hamburg.

Hapag-Lloyd Cruises hatte den Re-Start mit zwei Schiffen – der Europa 2 und der Hanseatic Inspiration – zuvor erfolgreich vollzogen.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns