Hapag-Lloyd Cruises: Ersatz für Russland-Expeditionen

7. März 2022 Aus Von Gerlach

Hapag-Lloyd Cruises hat die für Frühjahr und Sommer geplanten Expeditionsreisen der Hanseatic Inspiration nach Russisch Fernost gestrichen. Für den Reisezeitraum 24. April bis 22. August 2022 wurden neue Touren aufgelegt, unter anderem ab/bis Hamburg.

Die erste der neun neuen Reisen ist bereits buchbar: Sie führt in zehn Tagen von der Hansestadt unter anderem nach St. Malo, Texel, Borkum und Helgoland. Bei Doppelbelegung der Kabine sparen Kunden 50 Prozent des Kreuzfahrtpreises, für Einzelreisende entfällt in der Kategorie eins bis acht der Alleinbelegungszuschlag.

Ab 10. März können dann auch die anderen Ersatzreisen gebucht werden. Dazu zählen beispielsweise eine Skandinavien-Expedition samt südschwedischer Schären, Schottland-Touren in Kombination mit Norwegen oder Island sowie Seereisen nach Spitzbergen und eine Kombination aus Kanadischer Arktis und Nordwestgrönland.

Ein Folder zu den neuen Reisen erscheint am 15. März. Weitere Werbemittel finden Vertriebspartner auf dem Agenturportal Zeit ist Luxus.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns