Griechenland: Registrierung am Anreisetag

8. September 2021 Aus Von Gerlach

Für die Einreise nach Griechenland müssen sich Urlauber vorab über die sogenannte Passenger Locator Form (PLF) elektronisch registrieren. Dies ist vom 10. September an nun auch noch am Tag der Anreise möglich. So können auch extrem Kurzentschlossene noch nach Griechenland einreisen.

Griechenland richtet sich ansonsten weiterhin nach der 3G-Regel. Am Abflughafen vorgelegt werden müssen demnach die Impfbescheinigung, der Genesenennachweis oder eine Bescheinigung über einen negativen Covid-19-Test. Zugelassene Tests sind PCR-Tests (maximal 72 Stunden vor Abreise durchgeführt) sowie Antigen-Tests (maximal 48 Stunden vor Abreise durchgeführt). Kinder unter zwölf Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen.

Bei der Einreise werden an den Flughäfen immer wieder stichprobenartig Corona-Tests durchgeführt, auch bei geimpften und genesenen Reisenden. Im Falle eines positiven Ergebnisses müssen sich geimpfte Gäste mindestens sieben Tage lang, ungeimpfte mindestens zehn Tage lang isolieren, bevor ein weiterer Test durchgeführt wird.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns