Griechenland plant Einreise mit Antigentest

16. Juni 2021 Aus Von Gerlach

Nach Spanien will nun auch Griechenland die Einreise für Touristen erleichtern. Laut einem Bericht des griechischen Tourismusportals „GTP“ erklärte Griechenlands Tourismusminister Harry Theoharis, dass neben den bislang obligatorischen PCR-Tests bald auch ein negativer Corona-Antigentest zur Einreise ausreichen könnte. 

Die Kosten für einen PCR-Test stellten laut Theoharis für Viele ein Hindernis für die Einreise dar, vor allem für Besucher aus den Balkanstaaten, deren Einkommen oftmals zu gering sei, um einen PCR-Test bezahlen zu können, berichtet GTP. 

Eine Einreise mit einem negativen Antigen-Schnelltest ist nach Spanien bereits seit dem 7. Juni möglich.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns