Griechenland: Besucherzahlen verdoppelt

9. Februar 2022 Aus Von Gerlach

Von Januar bis November 2021 reisten rund drei Millionen Deutsche nach Griechenland und damit doppelt fast so viele wie 2020. Da man bedingt durch die Corona-Lage erst am 14. Mai in die Saison starten konnte, ist Nikoleta Lekanidi, Direktorin der Griechischen Zentrale für Tourismus in Frankfurt, mit den Zahlen durchaus zufrieden.

Kreta konnte im gleichen Zeitraum über 883.000 Deutsche begrüßen. Dabei hat die beliebteste Insel der Deutschen von der Verlängerung der Flugverbindungen bis Anfang November profitiert.

Für dieses Jahr hat sich Griechenland eine weitere Steigerung der Gäste- und Umsatzzahlen vorgenommen. Darüber hinaus will das Land diejenigen Urlauber als Wiederholer gewinnen, die im vergangenen Jahr zum ersten Mal in Griechenland waren.

Das komplette Interview mit Nikoleta Lekanidi lesen Sie in der Ausgabe 5-6/2022 von touristik aktuell, die diese Woche erschienen ist.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns