G Adventures: Weitere Absagen für Oktober

28. August 2020 Aus Von Gerlach

G Adventures setzt aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie Reisen für Oktober größtenteils aus. Auch Antarktis-Reisen an Bord der G Expedition mit Abreisen im November und Dezember 2020 werden nicht stattfinden. Nicht betroffen sind ausgewählte Termine im September und Oktober für Reisen in verschiedene europäische Länder wie Island, Griechenland, Italien, Kroatien und Frankreich.

Wie der Veranstalter mitteilt, bleiben für Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die bis zum 31. Oktober 2020 eine Reise antreten sollten, 20 Prozent Anzahlung als Reiseguthaben bestehen. Diese können für eine zukünftige Reise verwendet werden.

Kunden, die Reisen mit Abreisetermin 31. Dezember 2020 gebucht haben, haben die Möglichkeit, ihre Buchung zum gleichen Preis auf ein zukünftiges Abreisedatum zu übertragen. Alternativ können sie den vollen Reisepreis zahlen und erhalten eine 110-prozentige Gutschrift für eine zukünftige Reise.

Um Reisenden mehr Sicherheit für eine Neubuchung und Umbuchung zu geben, hat G Adventures die „Beruhigt Buchung Regelung“ eingeführt. Sie lässt unter anderem flexible Stornierungs- und Umbuchungsmöglichkeiten zu. Weitere Infos gibt es hier.

In einer neuen Reisekollektion „Beruhigt Reisen Plus“ sind darüber hinaus 40 Erlebnisreisen in kleinen Gruppen zusammengefasst, bei denen zusätzlich zu den Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen weitere Leistungen zur Einhaltung des Abstands extra für diese Kollektion hinzugefügt wurden, siehe hier.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns