FTI übernimmt Kosten bei Quarantäne in Türkei

13. August 2020 Aus Von Gerlach

Nach Veranstalter Bentour kündigt nun auch FTI an, ab sofort die Kosten für Hotelunterkunft und Rückflug bei Quarantäne in der Türkei zu übernehmen. Gäste sollen in der Regel im gebuchten Hotel in extra eingerichteten Quarantänezimmern, die alle Unterkünfte mit mehr als 50 Zimmern vorweisen müssen, untergebracht und verpflegt werden.

Ein Eltern- beziehungsweise Großelternteil dürfe darüber hinaus – ebenfalls kostenfrei – bei seinem Kind bleiben. Zudem werde der Flug des betroffenen Gasts ohne Extrakosten umgebucht.

Die Regelung gilt für Reisende aus Deutschland aller Veranstaltermarken der FTI Group, die einen verpflichtenden PCR-Test innerhalb von 48 Stunden vor dem Heimflug machen müssen.

Einrichtungen zur Durchführung dieser Tests werden laut dem Veranstalter derzeit in vielen Hotels, darunter auch den FTI-eigenen MP Hotels, geschaffen, damit Gäste direkt in der Anlage getestet werden können und keinen zusätzlichen Transfer in Anspruch nehmen müssen.

 
 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns