FTI: Taba Heights wieder im Programm

22. Oktober 2019 Aus Von Gerlach

Das neue Geschäftsjahr wird gut. Davon sind FTI-Vertriebsdirektor Ralph Schiller und FTI-Geschäftsführer Dietmar Gunz überzeugt. „Wir liegen bereits jetzt in einem sehr guten, prozentual zweistelligen Umsatzplus“, sagte Schiller während der Vorstellung des Sommerprogramms.

Der Münchner Veranstalter kommt mit mehreren Neuerungen daher: Das Frühbucherrabattsystem wurde auf eine Stufe reduziert, was es transparenter und einfacher mache. Darüber hinaus erhalten Frühbucher, egal ob sie im Reisebüro oder online gebucht haben, bis zum 31. März 2020 ein Gutscheinheft im Wert von 400 Euro. 

Gutscheinheft als Mehrwertaktion

An diesem Heft beteiligen sich laut Schiller namhafte Marken wie Sportscheck, Rewe und Adidas und gewähren Preisnachlässe zum Beispiel auf „reisenahe Produkte“. „Online-Portale sind stark mit Gutscheinen“, sagte Schiller. Man reagiere nun mit einer Mehrwertaktion. „Das ist ein Versuch, aber wir glauben dran.“

Freuen dürften sich Kunden auch über die Preisentwicklung. Günstiger werden laut Schiller Reisen nach Ägypten, in die Vereinigten Arabischen Emirate, auf die Kanaren, die Balearen und nach Zypern. Lediglich Italien werde ein bisschen“ teurer. „Natürlich müssen wir aber die Luftverkehrssteuer im Blick haben“, so Schiller. Dadurch könnten sich Preisänderungen ergeben. 

FTI übernimmt Magic Life Waterworld Belek

Die Türkei bleibt preislich stabil, die Nachfrage sei stark. Daher erweitert FTI vor allem sein Hotel- und Freizeitangebot für Familien, zum Beispiel im Magic Life Waterworld Belek, das im März von FTI übernommen wird (siehe hier).

Einen Klassiker hat FTI wieder ins Ägypten-Programm aufgenommen: Taba Heights. Für den Badeort unweit der ägyptisch-israelischen Grenze galt seit einem Terroranschlag auf einen Reisebus 2014 eine Reisewarnung. Diese war vor Kurzem aufgehoben worden. Vier Hotels aus dem FTI-Portfolio öffnen dort nun wieder ihre Tore: The Bayview Resort, das El Wekala Aqua Park Resort, das Mosaique Beach Resort Taba Heigths und das Strand Beach & Golf Resort. Die Anreise erfolgt über Sharm El Sheikh. Es gibt ein Dine-Around-Konzept. 

Größeres Flugangebot für Dubai

Die Sommersaison im Orient steht im Zeichen der Weltausstellung in Dubai, die am 20. Oktober 2020 eröffnet wird. „Dubai ist im kommenden Jahr mehr als sonst der ,Place to be‘“, sagte Produkt-Manager Elia Gad. Über FTI seien bereits jetzt Tickets für die Expo buchbar. Darüber hinaus habe man die Auswahl an Flugverbindungen vergrößert. So können Gäste im Sommer zusätzlich täglich mit Holiday Europe nach Dubai World Central (DWC) fliegen. Das Expo-Gelände liege direkt neben dem Airport.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns