FTI startet wieder mit Roadshows

18. August 2021 Aus Von Gerlach

Nach fast zwei Jahren Pause startet FTI am kommenden Montag wieder mit Roadshows. Den Auftakt macht der Orient: Der Veranstalter präsentiert die Neuheiten aus dem Programm am 23. August in Hamburg, am 24. in Köln, am 25. in Frankfurt, am 26. in Leipzig und am 27. August in Berlin.

Neben den laut FTI seit Monaten sehr beliebten Emiraten Dubai und Abu Dhabi gibt es auch Informationen zu Ras Al Khaimah, Oman und Katar. Die Teilnehmer erhalten eine Übersicht zu den neuen Hotelangeboten im FTI-Portfolio und Tipps von den Vertretern der Fremdenverkehrsämter. Zudem gibt es ein Drei-Gänge-Menü und ein Gewinnspiel.

Die Präsenzveranstaltungen sind auf 50 Teilnehmer begrenzt, es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, virtuell am Event teilzunehmen. Die Anmeldung erfolgt über die Service-Seiten.

Im September folgt eine Roadshow zu den Kanaren. Die Termine: 13. München, 14. Nürnberg, 15. Leipzig, 16. Hannover und 17. Düsseldorf. Im Oktober stehen die Zielgebiete Karibik, Lateinamerika und Indischer Ozean auf dem Programm. Events finden am 18. in Berlin, am 19. in Bremen, am 20. in Dortmund, am 21. in Mainz und am 22. in Stuttgart auf dem Programm.

Weitere Veranstaltungen für das Jahr 2022 sind bereits in der Planungsphase, heißt es aus München.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns