FTI passt Storno-Optionen für Hotel-Only an

2. März 2021 Aus Von Gerlach

Ab sofort können Kunden auch Hotel-Only-Angebote weltweit bei FTI bis 14 Tage vor Reisebeginn kostenlos stornieren. Die Gäste müssten weder Gründe angeben, noch spiele es eine Rolle, ob in dem entsprechenden Zielgebiet eine Reisewarnung vorliege oder nicht, teilt der Veranstalter aus München mit. 

Darüber hinaus setzt FTI für die Stornostufen ab dem 13. Tag vor Reisebeginn neue Sätze für Hotel-Only-Buchungen an: Sollten sich Gäste zwischen dem 13. und 10. Tag vor Reisebeginn dazu entscheiden, ihren Hotelaufenthalt abzusagen, zahlen sie als Stornogebühr 50 Prozent des Reisepreises. Zuvor waren es laut FTI 60 Prozent. 

Ab dem neunten Tag fallen den Münchnern zufolge ebenfalls weniger Gebühren an, statt bisher 80 Prozent jetzt 75 Prozent. Ab dem dritten Tag vor Urlaubsantritt bleibe es bei einer Gebühr von 85 Prozent des Reisepreises. 

Die Bedingungen im Städtereisenbereich mit kostenloser Storno-Option bis 24 Stunden vor Anreise sowie Drive-FTI-Buchungen blieben wie bisher bestehen. Ausgenommen von den Regelungen seien die Reiseart DEAL sowie spezielle nicht durch Textbaustein gekennzeichnete Angebote, teilt FTI mit. 

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns