Frankreich baut auf „treue“ deutsche Urlauber

14. Mai 2021 Aus Von Gerlach

Seit Anfang Mai dürfen EU-Bürger wieder Urlaub in Frankreich machen, vor allem aus dem Nachbarland Deutschland erhofft sich das französische Fremdenverkehrsamt in Paris regen Reiseverkehr. Die Generaldirektorin von Atout France, Caroline Leboucher, baut darauf, „dass die treuen deutschen Gäste auch in diesem Jahr in großer Zahl die Grenze überqueren, um unsere französischen Destinationen und unsere Lebensart zu genießen“.

Sie seien neben den Briten traditionell die stärkste Klientel. Um sie zu mobilisieren, plant Atout France eine große Werbekampagne, die die kurze Anreise per Auto oder Bahn, die facettenreiche Erlebnisse in Frankreich und auch die Bemühungen um noch nachhaltigeren Tourismus betonen soll. Auch „flexible Verkaufsbedingungen“ seien Teil der Kampagne, kündigt Leboucher gegenüber touristik aktuell an.

Zudem gibt es Angebote für deutsche Reisebüros und Veranstalter: ein Paris-Webinar am 17. und 18. Mai, ein Event zum Zentrum-Loiretal im September sowie Inforeisen in diverse französische Regionen Ende Oktober.

Wie Frankreichs Fahrplan bei der weiteren Öffnung für den Tourismus aussieht und welche Erwartungen Fremdenverkehrsamtschefin Leboucher für den Tourismus im Land hegt, lesen Sie im Frankreich-Special der ta-Ausgabe 19-20/2021, die kommende Woche erscheint.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns