Flughafen Frankfurt-Hahn ist insolvent

19. Oktober 2021 Aus Von Gerlach

Der Flughafen Frankfurt-Hahn hat Insolvenz angemeldet. Wie die „Wirtschaftswoche“ berichtet, teilte dies das zuständige Amtsgericht Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz mit.

Der Insolvenzanwalt Jan Markus Plathner von der Kanzlei Brinkmann & Partner wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Der ehemalige Militärflugplatz befand sich lange Zeit mehrheitlich in der Hand des Landes Rheinland-Pfalz. Im Jahr 2017 wurden von 82,5 Prozent der Anteile an die chinesische HNA Airport Group übertragen, 17,5 Prozent der Anteile hält das Land Hessen.

Vor dem Beginn der Corona-Pandemie war der kleine Flughafen im Hunsrück der zehntgrößte deutsche Passagierflughafen. Im Jahr 2019 zählte der Airport etwa 1,5 Millionen Passagiere.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns